Vereinsmeisterschaft 2024





Am zweiten Termin für die dritte Runde der Vereinsmeisterschaft 2024 wurde nur eine einzige Partie gespielt. Aber die hatte es in sich !
In dem Verfolgerduell zwischen Oliver Kreitling und Alexander Förster entwickelte sich eine Partie auf "Hauen und Stechen". Oliver hatte im frühen Mittelspiel am Damenflügel einen Bauern erobert. Die Verwertung dieses Mehrbauern erwies sich aber als problematisch, da Alexander am Königsflügel auf der halboffenen g-Linie massives Gegenspiel aufziehen konnte.


Oliver Kreitling - Alexander Förster

Im weiteren Spielverlauf kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten (am Ende waren es allerdings nur noch derer zwei). Die Partie wogte hin und her, bis Oliver letztlich gezwungen war, seinen g-Bauern vorstoßen, weil Alexanders gesamte Streitkraft den Punkt g2 bedrohte. Alexander schlug diesen Bauern en passant und hatte damit auch einen Freibauern, welchen Oliver sofort mittels eines temporären Turmopfers hätte schlagen müssen. Da er diese Möglichkeit aber verpasste, stand er nun auf Verlust, weil er permanent Mattdrohungen bedienen musste und auch noch seinen einzigen Trumpf in Gestalt eines eigenen Freibauern verlor. Der Druck auf der g-Linie erwies sich letztlich als zu stark und Alexander gewann die Partie.
Durch diesen Erfolg katapultiert sich Alexander Förster in die Spitzengruppe und hat nun die Möglichkeit bei der Titelvergabe mitzumischen. Für Oliver Kreitling ist der Titelzug nach der zweiten Niederlage in Folge wahrscheinlich bereits abgefahren. Dazu müsste er nun eine Siegesserie starten und auf die "richtigen" Ergebnisse der Konkurrenz hoffen ...


--> Paarungen und Ergebnisse



 


 

© Copyright 2013   Schachclub Rochade Rüttenscheid 1983 Impressum